Kontakt
Friedhofsstraße 10
31249 Hohenhameln-Bierbergen
Tel.: 0 51 28 / 400-492
Fax: 0 51 28 / 400-424

Viele PV-Anlagen sind “mangelhaft” installiert

Der Focus greift das auf, was auch viele Photovoltaikanlagen-Besitzer in den nächsten Jahren merken dürften: Die Qualität und Montage der Photovoltaik-Anlage entspricht häufig nicht den Anforderungen der prognostizierten Lebensdauer. Das hat der TÜV Rheinland herausgefunden. Die wiederkehrenden Rallyes auf den Photovoltaik-Märkten bewirken, dass auch eine ganze Menge Unternehmen die Montage von Photovoltaik anbieten, die eigentlich keine Expertise auf diesem Gebiet besitzen. Kunden die Photovoltaik kaufen sollten deswegen gewarnt sein. Billige Montage und billige Bauteile wie Module, Wechselrichter und Komponenten können oft der Anfang einer extrem kostenspieligen Austauschserie werden. Zwar nennt der TÜV keine expliziten Namen von Herstellern, welche Produkte mit minderwertiger Qualität liefern, jedoch sollte man nicht nur bei Produkten aus Fernost auf die Qualität achten. Bedenken Sie, dass die Anlage, um wirtschaftlich zu sein, auch ca. 20 Jahre halten muss – Diese Langlebigkeit kann von einigen Produkten nicht erwartet werden.

Außerdem fehlt es bei den “Ausbauschüben” manchmal schlichtweg an Fachkundigen Mitarbeitern der Installationsbetriebe. Um Alle Kunden “mitnehmen” zu können würde häufig einfach schlecht ausgebildetes Personal eingesetzt werden und Montagezeiten auf Kosten der Qualität verkürzt werden.

Zwar lassen sich rein rechnerisch mit derartigem Geschäftspraktiken Renditen von über 10% erreichen, man muss aber ganz klar sagen, dass der Kunde dann nach wenigen Jahren unsanft auf dem Boden der Tatsache landet. Unsachlich konfektionierte Wechselrichter, mangelhafte Verkablung und unsachgemäße Montage der Module auf dem Dach lassen den finanziellen Nutzen der Photovoltaik-Anlage dann gegen Null in der Realität sinken.

Verbraucher sollten sich deshalb für Fachbetriebe entscheiden und Ihre Anlage wenige Jahre nach der Installation von einer zweiten Firma überprüfen lassen. So können Sie sicherstellen, dass die Anlage auch korrekt arbeitet. Man selbst sollte auf jeden Fall die Stromzähler überprüfen, denn so sieht man schon rechtzeitig, wenn etwas auf dem Dach nicht stimmt.

Die Photovoltaik-Kosten sind von vielen Variablen abhängig. wenn Sie diese kennen, fällt es Ihnen auch leichter schon bei der Auswahl des Planungs- und Installationsbetriebs die richtige Entscheidung zu treffen.